April, Mai: Paarungszeit!

20. April 2020: Das Bild links wurde im Bündner Rheintal aufgenommen, aber nicht im Talboden, sondern auf fast 1400 m ü. M. Sind es vier, fünf oder sechs Männchen, die sich für das grosse Ringelnatterweibchen interessieren (Natrix helvetica)?  (Foto: Fausto Mazzoleni)

12. April 2020: Noch früher als die Ringelnattern waren die Kreuzottern im Engadin aktiv. Hier bemühen sich zwei graue Männchen um das braune Weibchen. Manchmal hat man den Eindruck, dass ein Männchen ein Weibchen bewacht, damit kein anderes Männchen zum Zug kommt. Doch klappt das meist schlecht, hat man doch herausgefunden, dass die Jungen eines Weibchen meistens zwei oder gar drei Väter haben.

Von dieser Kampf- und Paarungszeit hat der junge Fadri Wehrli aus Pontresina tolle Aufnahmen gemacht und auf Facebook und der SRF-Website veröffentlicht.

Link zum Film!

Abgesagt! Sowohl der Reptilienkurs Graubünden wie der Amphibienkurs Graubünden mussten wegen der Corona-Massnahmen abgesagt werden. Beide Kurse werden aber 2021 erneut angeboten.

News

Amphibien: Wettbewerb für Kinder

1. Mai 2020

Seit Jahren besucht die Kindergärtnerin Annatina Badrutt aus Chur mit den Mädchen und Knaben die Amphibienteiche im Fürstenwald. Und jedes Quartal gibt es ein neues Quiz für Kinder. Zu Corona-Zeiten müssen die Wettbewerbsunterlagen nicht bei den Teichen abgeholt werden. Bestellungen per Mail an: annabadrutt(at)gmail.com.

Termine

Tagungen, Aktivitäten, Kurse und Anlässe

2020/21

06./07. Juni 2020: bigra-Suchwochenende, Südpuschlav

12./13. Juni 2020: Abgesagt!  GEO-Tag der Artenvielfalt

20. Februar 2021: 10. bigra-Tagung in Chur

Februar bis Mai 2021: Amphibienkurs Graubünden

April bis Juni 2021: Reptilienkurs Graubünden

Juni 2020: bigra-Suchwochenende, GEO-Tag Artenvielfalt

Letzte Aktualisierungen: 16. Mai 2020

© 2020 bigra

Grafrosch in Chur

Churer Grasfrosch im Laichgewässer