Über uns

In Klosters waren im März 2012 bei der Gründung der bigra über 30 Leute dabei, weitere 20 konnten nicht dabei sein, haben aber ihr Interesse angemeldet. So ging die bigra also mit etwa 50 Mitgliedern in ihr erstes Jahr. Inzwischen fanden schon 8 Tagungen statt, abwechslungsweise in Klosters, Chur, Filisur und Ilanz.

Einiges wurde in Klosters bereits angestossen, anderes muss noch auf die Beine gestellt und konkretisiert werden. Aber diese Entwicklungsarbeit packen wir an mit dem Ziel, die Forschung über die Reptilien und die Amphibien in Graubünden voranzutreiben und die Schutzarbeit für diese faszinierenden Tiere zu intensivieren.

© 2020 bigra